Einkaufserlebnis
in Düsseldorf
KÖ42
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Vase 31 cm riogrün
875,00 €
Vase 31 cm riogrün
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 24 cm pink
650,00 €
Vase 24 cm pink
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 13,5 cm puderrosa/riogrün
360,00 €
Vase 13,5 cm puderrosa/riogrün
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 13,5 cm ochsenblut/puderrosa
360,00 €
Vase 13,5 cm ochsenblut/puderrosa
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 12,5 cm puderrosa/blutroter Faden
238,00 €
Vase 12,5 cm puderrosa/blutroter Faden
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 12,5 cm riogrün/blutroter Faden
238,00 €
Vase 12,5 cm riogrün/blutroter Faden
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 16,5 cm puderrosa/blutroter Faden
288,00 €
Vase 16,5 cm puderrosa/blutroter Faden
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 20,5 cm puderrosa/blutroter Faden
375,00 €
Vase 20,5 cm puderrosa/blutroter Faden
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 12,5 cm puderrosa/blutroter Faden
268,00 €
Vase 12,5 cm puderrosa/blutroter Faden
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 12,5 cm riogrün/blutroter Faden
268,00 €
Vase 12,5 cm riogrün/blutroter Faden
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 13,5 cm bernstein
360,00 €
Vase 13,5 cm bernstein
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 13,5 cm horizont/milchweiß
360,00 €
Vase 13,5 cm horizont/milchweiß
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 16,5 cm rot/Blattgold/grauer Faden
350,00 €
Vase 16,5 cm rot/Blattgold/grauer Faden
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 26 cm glazed grape
390,00 €
Vase 26 cm glazed grape
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 26 cm glazed amethyst
390,00 €
Vase 26 cm glazed amethyst
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 26 cm opaline ox blood red
390,00 €
Vase 26 cm opaline ox blood red
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 26 cm opaline grape
390,00 €
Vase 26 cm opaline grape
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 36,5 cm glazed grape
490,00 €
Vase 36,5 cm glazed grape
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 36,5 cm glazed amethyst
490,00 €
Vase 36,5 cm glazed amethyst
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 30 cm milchweiß
575,00 €
Vase 30 cm milchweiß
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 38,5 cm indigo
720,00 €
Vase 38,5 cm indigo
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 29 cm indigo
575,00 €
Vase 29 cm indigo
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 36 cm orange/weiß
675,00 €
Vase 36 cm orange/weiß
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Vase 36 cm indigo/weiß
675,00 €
Vase 36 cm indigo/weiß
Venini
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Details

Ein Künstler aus Padua, Fulvio Bianconi entwarf vor ca. 70 Jahren die Vase Fazzoletti. Die Herstellung dieses Klassikers macht ihn so besonders: Glasmasse wird zu einer Kugel geblasen und dann am oberen Ende aufgeschnitten. Durch geschickte Bewegungen der Glaskünstler entsteht dann die unverkennbare Form der Vase. Dadurch ist jedes Fazzoletto (italienisch für Tuch) in seiner Form einzigartig – also ein Einzelstück!

Nach diesem Erfolg drängten sich in den folgenden Jahren Künstler, Architekten und Designer darum, für Venini zu arbeiten. Dies änderte auch 1959 der Tod von Paolo Venini nicht. In den 1980igern entwarfen u.a. Alessandro Mendini für Venini, in den 1990igern Ettore Sotsass. Bis heute schaffen weltbekannte Künstler, wie Tadao Ando oder Matteo Thun immer wieder neue Kollektionen oder Einzelstücke.

Penible Handwerkskunst gepaart mit jahrhundertealtem Know-how verleihen jedem Teil von Venini seine Unverwechselbarkeit; sie machen es zu einem Unikat. Heute ist die Glaskunst von Venini in nahezu jedem namhaften Museum der Welt zu finden, unter anderem im Museum of Modern Art in New York, dem MoMA.

Die Geschichte des Muranoglases

Seit mehr als 600 Jahren wird auf der Insel Murano in der Lagune von Venedig das Handwerk der Glasmacherkunst ausgeübt. Der Doge der Republik Venedig ordnete bereits 1295 an, dass die Glasbläsereien aus Brandschutzgründen und um das streng gehütete Geheimnis der Glasherstellung besser zu schützen, von Venedig auf die Insel verlegt werden mussten. Ebenfalls verfügte Venedig, dass keiner der Glashandwerker diese Insel jemals verlassen durfte, damit das Geheimnis nicht verraten werden konnte. Auf Flucht oder Verrat des Glasgeheimnisses stand die Todesstrafe. Allerdings genossen die Glasbläser im Gegenzug dafür besondere Privilegien, fast denen der Adeligen gleich.

In der Mitte des 15. Jahrhunderts gelang es erstmals, anstelle des milchigen ein ungetrübtes, klar durchsichtiges Glas herzustellen. Das „Crystallo“, ein Soda-Kalk-Glas, das mit Manganoxid entfärbt wurde, sollte den Weltruhm des venezianischen Glases begründen. Der Siegeszug des Venezianischen Glases in alle Welt begann von der Insel Murano aus.

Im Laufe der Jahre kam dann auch der Wunsch nach farbigem Glas auf. Auf Murano entstand die Farbglasherstellung: die Farbe entsteht durch die Beimischung von unterschiedlichen Metallen in die Glasschmelze., so z.B. Chromoxid für Grün oder Kupferoxid für Rot.

Ein Künstler aus Padua, Fulvio Bianconi entwarf vor ca. 70 Jahren die Vase Fazzoletti. Die Herstellung dieses Klassikers macht ihn so besonders: Glasmasse wird zu einer Kugel geblasen und dann am... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ein Künstler aus Padua, Fulvio Bianconi entwarf vor ca. 70 Jahren die Vase Fazzoletti. Die Herstellung dieses Klassikers macht ihn so besonders: Glasmasse wird zu einer Kugel geblasen und dann am oberen Ende aufgeschnitten. Durch geschickte Bewegungen der Glaskünstler entsteht dann die unverkennbare Form der Vase. Dadurch ist jedes Fazzoletto (italienisch für Tuch) in seiner Form einzigartig – also ein Einzelstück!

Nach diesem Erfolg drängten sich in den folgenden Jahren Künstler, Architekten und Designer darum, für Venini zu arbeiten. Dies änderte auch 1959 der Tod von Paolo Venini nicht. In den 1980igern entwarfen u.a. Alessandro Mendini für Venini, in den 1990igern Ettore Sotsass. Bis heute schaffen weltbekannte Künstler, wie Tadao Ando oder Matteo Thun immer wieder neue Kollektionen oder Einzelstücke.

Penible Handwerkskunst gepaart mit jahrhundertealtem Know-how verleihen jedem Teil von Venini seine Unverwechselbarkeit; sie machen es zu einem Unikat. Heute ist die Glaskunst von Venini in nahezu jedem namhaften Museum der Welt zu finden, unter anderem im Museum of Modern Art in New York, dem MoMA.

Die Geschichte des Muranoglases

Seit mehr als 600 Jahren wird auf der Insel Murano in der Lagune von Venedig das Handwerk der Glasmacherkunst ausgeübt. Der Doge der Republik Venedig ordnete bereits 1295 an, dass die Glasbläsereien aus Brandschutzgründen und um das streng gehütete Geheimnis der Glasherstellung besser zu schützen, von Venedig auf die Insel verlegt werden mussten. Ebenfalls verfügte Venedig, dass keiner der Glashandwerker diese Insel jemals verlassen durfte, damit das Geheimnis nicht verraten werden konnte. Auf Flucht oder Verrat des Glasgeheimnisses stand die Todesstrafe. Allerdings genossen die Glasbläser im Gegenzug dafür besondere Privilegien, fast denen der Adeligen gleich.

In der Mitte des 15. Jahrhunderts gelang es erstmals, anstelle des milchigen ein ungetrübtes, klar durchsichtiges Glas herzustellen. Das „Crystallo“, ein Soda-Kalk-Glas, das mit Manganoxid entfärbt wurde, sollte den Weltruhm des venezianischen Glases begründen. Der Siegeszug des Venezianischen Glases in alle Welt begann von der Insel Murano aus.

Im Laufe der Jahre kam dann auch der Wunsch nach farbigem Glas auf. Auf Murano entstand die Farbglasherstellung: die Farbe entsteht durch die Beimischung von unterschiedlichen Metallen in die Glasschmelze., so z.B. Chromoxid für Grün oder Kupferoxid für Rot.

Zuletzt angesehen