Einkaufserlebnis
in Düsseldorf
KÖ42

Aus 100 kg voll gereiften Früchten entsteht - je nach Obstsorte - zwischen 2,5 und max. 8 l Schnaps. Gebrannt wird auf traditionelle Tiroler Art; zweimal, in Kupferkesseln.

Nach dem Brennen braucht der Schnaps Zeit! Diese Zeit bekommt er bei Rochelt: mindestens 3, und bis zu 10 Jahren reift der anfänglich noch "raue" Schnaps. Alkohol und Aroma brauchen Jahre, damit aus ihnen eine harmonische Einheit wird. Der trinkreife Brand ist aromastark und feinfruchtig, dabei sortentypisch und rein.

Die typische "Rochelt-Flasche" aus grünem Glas ist der traditionellen Tiroler Zangenflasche nachempfunden. Jede Flasche wird in einem Holzkistchen verpackt. Die Flaschen in den Größen 0,35 und 0,7 l werden zusammen mit einer Zinn-Verschlusskappe mit Ausgießer geliefert.

Rochelt Schnäpse gehören zu den Edelsten ihrer Zunft, es gibt inzwischen über 20 verschiedene Sorten, darunter viele "alte" Fruchtsorten. Lagerung tut ihnen gut, denn mit der Zeit werden sie immer besser.

Heute führt nach dem Tod von Günter Rochelt, sein Schwiegersohn Alexander Rainer die Brennerei, und zwar nach den strengen Prinzipien des Qualitätsfanatikers Günter Rochelt: Ist die Ernte einer Fruchtsorte in einem Jahr nicht gut genug, so gibt es den entsprechenden Brand in dem Jahr eben nicht!

Wir haben eine große Auswahl von verschiedenen Rochelt Bränden vorrätig. Erhältlich sind die Brände in der Probiergröße 0,04 l, einer kleinen Flasche mit 0,10 l oder in 0,35 l und in 0,70 l.

Selbstverständlich führen wir auch "die Limitierten" wie z.B. Vogelbeere oder "schwarze Ribisel" (Johannisbeeren).

Bitte rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne telefonisch; und natürlich auch per Mail oder direkt bei uns im Geschäft auf der Königsallee.

Aus 100 kg voll gereiften Früchten entsteht - je nach Obstsorte - zwischen 2,5 und max. 8 l Schnaps. Gebrannt wird auf traditionelle Tiroler Art; zweimal, in Kupferkesseln. Nach dem... mehr erfahren »
Fenster schließen

Aus 100 kg voll gereiften Früchten entsteht - je nach Obstsorte - zwischen 2,5 und max. 8 l Schnaps. Gebrannt wird auf traditionelle Tiroler Art; zweimal, in Kupferkesseln.

Nach dem Brennen braucht der Schnaps Zeit! Diese Zeit bekommt er bei Rochelt: mindestens 3, und bis zu 10 Jahren reift der anfänglich noch "raue" Schnaps. Alkohol und Aroma brauchen Jahre, damit aus ihnen eine harmonische Einheit wird. Der trinkreife Brand ist aromastark und feinfruchtig, dabei sortentypisch und rein.

Die typische "Rochelt-Flasche" aus grünem Glas ist der traditionellen Tiroler Zangenflasche nachempfunden. Jede Flasche wird in einem Holzkistchen verpackt. Die Flaschen in den Größen 0,35 und 0,7 l werden zusammen mit einer Zinn-Verschlusskappe mit Ausgießer geliefert.

Rochelt Schnäpse gehören zu den Edelsten ihrer Zunft, es gibt inzwischen über 20 verschiedene Sorten, darunter viele "alte" Fruchtsorten. Lagerung tut ihnen gut, denn mit der Zeit werden sie immer besser.

Heute führt nach dem Tod von Günter Rochelt, sein Schwiegersohn Alexander Rainer die Brennerei, und zwar nach den strengen Prinzipien des Qualitätsfanatikers Günter Rochelt: Ist die Ernte einer Fruchtsorte in einem Jahr nicht gut genug, so gibt es den entsprechenden Brand in dem Jahr eben nicht!

Wir haben eine große Auswahl von verschiedenen Rochelt Bränden vorrätig. Erhältlich sind die Brände in der Probiergröße 0,04 l, einer kleinen Flasche mit 0,10 l oder in 0,35 l und in 0,70 l.

Selbstverständlich führen wir auch "die Limitierten" wie z.B. Vogelbeere oder "schwarze Ribisel" (Johannisbeeren).

Bitte rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne telefonisch; und natürlich auch per Mail oder direkt bei uns im Geschäft auf der Königsallee.

Filter schliessen
von bis
Zuletzt angesehen