Einkaufserlebnis
in Düsseldorf
KÖ42
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Platzteller 32 cm
240,00 €
Platzteller 32 cm
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Suppenteller 22,5 cm
145,00 €
Suppenteller 22,5 cm
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Müslischale 16,5 cm
145,00 €
Müslischale 16,5 cm
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Milchgießer 0,25 l
210,00 €
Milchgießer 0,25 l
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Schale 9,5 cm/0,21 l
175,00 €
Schale 9,5 cm/0,21 l
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Schale 16,5 cm/1,00 l
350,00 €
Schale 16,5 cm/1,00 l
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Schüssel 24 cm/2,50 l
645,00 €
Schüssel 24 cm/2,50 l
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Schüssel 27 cm/4,10 l
800,00 €
Schüssel 27 cm/4,10 l
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Vase 27 cm
1.150,00 €
Vase 27 cm
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Vide-poche 21x17 cm
475,00 €
Vide-poche 21x17 cm
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Sojaschale 10 cm
80,00 €
Sojaschale 10 cm
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Frühstückstasse m. U. 0,37 l
245,00 €
Frühstückstasse m. U. 0,37 l
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Teekanne 1,40 l
550,00 €
Teekanne 1,40 l
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Zuckerdose 0,21 l
330,00 €
Zuckerdose 0,21 l
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
NEU
Butterplatte 16x12 cm Palm
190,00 €
Butterplatte 16x12 cm Palm
Hermes
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details

 

Hermès - Porzellan, Besteck & mehr

Wie kaum ein anderes Unternehmen verkörpert Hermès Luxus und Einzigartigkeit aus Frankreich. Auch heute noch befindet sich der größte Teil der Aktien im Familienbesitz, so dass diese die Geschicke des Unternehmens bestimmen kann.

Der Gründer, Thierry Hermès, eröffnete 1837 in der Nähe Madeleine in Paris ein Geschäft für Zaumzeug und Pferdesättel. Er stattete die wohlhabende Kundschaft mit hochwertigster Ausrüstung aus. Ab 1880 – und auch heute noch – befindet sich das Stammhaus in der Rue du Faubourg St. Honoré, 24 in Paris.

In den 1890er Jahren wurde das Sortiment um Koffer und Ledertaschen erweitert; Anfang der 1920iger dann um Handtaschen, die bis heute zu den begehrtesten Produkten der Firma zählen. Eine der berühmtesten ist die "Kelly-Bag", die Fürstin Grazia Patricia von Monaco, Grace Kelly, auf dem Titelbild einer Zeitung trug. Diese Tasche trägt den Namen Kelly-Bag.

Immer weiter vergrößerte sich die Auswahl: um die berühmten Seidencarrés, Krawatten, Düfte, Mode für Damen und Herren, Uhren und Schmuck, u.v.a.m.

Als 1982 mit "La Table Hermès" die Tischkultur in das Unternehmen aufgenommen wurde, war dies ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Hauses. Und die Familie Franzen, die langjährige, beste Beziehungen zu vielen französischen Marken pflegt, war der erste Partner auf dem deutschen Markt.

Die Service von La Table Hermès folgen der Tradition des Hauses Hermès: sie sind aufwendig gemacht und haben immer etwas ganz Besonderes! Für jedes einzelne Teil werden die Dekorationen entworfen - also zuerst einmal gezeichnet. Und dies oft von besonderen Künstlern oder solchen, die auch für die Seidencarrés verantwortlich sind. An das in Limoges hergestellte Porzellan werden allerhöchste Ansprüche gestellt: man duldet nicht den kleinsten Fehler im Porzellan. Und ebenso strenge Anforderungen gelten für die Dekorationen, die in kleinen Ateliers gemacht werden. Dieses Zusammenspiel und der Spirit der Marke Hermès machen die Porzellane zu etwas ganz Besonderem.

Inzwischen verbindet Hermès und Franzen eine gemeinsame mehr als 30-jährige Erfolgsgeschichte. Und selbstverständlich führen wir auch die anderen Marken der Hermès Group: Puiforcat und St.-Louis.

  Hermès - Porzellan, Besteck & mehr Wie kaum ein anderes Unternehmen verkörpert Hermès Luxus und Einzigartigkeit aus Frankreich. Auch heute noch befindet sich... mehr erfahren »
Fenster schließen

 

Hermès - Porzellan, Besteck & mehr

Wie kaum ein anderes Unternehmen verkörpert Hermès Luxus und Einzigartigkeit aus Frankreich. Auch heute noch befindet sich der größte Teil der Aktien im Familienbesitz, so dass diese die Geschicke des Unternehmens bestimmen kann.

Der Gründer, Thierry Hermès, eröffnete 1837 in der Nähe Madeleine in Paris ein Geschäft für Zaumzeug und Pferdesättel. Er stattete die wohlhabende Kundschaft mit hochwertigster Ausrüstung aus. Ab 1880 – und auch heute noch – befindet sich das Stammhaus in der Rue du Faubourg St. Honoré, 24 in Paris.

In den 1890er Jahren wurde das Sortiment um Koffer und Ledertaschen erweitert; Anfang der 1920iger dann um Handtaschen, die bis heute zu den begehrtesten Produkten der Firma zählen. Eine der berühmtesten ist die "Kelly-Bag", die Fürstin Grazia Patricia von Monaco, Grace Kelly, auf dem Titelbild einer Zeitung trug. Diese Tasche trägt den Namen Kelly-Bag.

Immer weiter vergrößerte sich die Auswahl: um die berühmten Seidencarrés, Krawatten, Düfte, Mode für Damen und Herren, Uhren und Schmuck, u.v.a.m.

Als 1982 mit "La Table Hermès" die Tischkultur in das Unternehmen aufgenommen wurde, war dies ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Hauses. Und die Familie Franzen, die langjährige, beste Beziehungen zu vielen französischen Marken pflegt, war der erste Partner auf dem deutschen Markt.

Die Service von La Table Hermès folgen der Tradition des Hauses Hermès: sie sind aufwendig gemacht und haben immer etwas ganz Besonderes! Für jedes einzelne Teil werden die Dekorationen entworfen - also zuerst einmal gezeichnet. Und dies oft von besonderen Künstlern oder solchen, die auch für die Seidencarrés verantwortlich sind. An das in Limoges hergestellte Porzellan werden allerhöchste Ansprüche gestellt: man duldet nicht den kleinsten Fehler im Porzellan. Und ebenso strenge Anforderungen gelten für die Dekorationen, die in kleinen Ateliers gemacht werden. Dieses Zusammenspiel und der Spirit der Marke Hermès machen die Porzellane zu etwas ganz Besonderem.

Inzwischen verbindet Hermès und Franzen eine gemeinsame mehr als 30-jährige Erfolgsgeschichte. Und selbstverständlich führen wir auch die anderen Marken der Hermès Group: Puiforcat und St.-Louis.

Zuletzt angesehen