Mit den Temperaturen steigt bei vielen der Appetit auf frische und leichte Speisen. Raffinierte Salate mit saisonalen Zutaten sind nicht nur eine Bereicherung für den Speiseplan, sondern auch wunderbar für alle, die nach den reichhaltigen Speisen an Ostern wieder auf eine gesunde Ernährung achten möchten.

Spargel und Erdbeeren bringen Schwung in bunte Salate

Wenn der Frühling beginnt, lassen leckerer Spargel und aromatische Erdbeeren nicht lange auf sich warten. Beides zusammen ergibt eine geschmackvolle Kombination aus süß und herzhaft als spannendes Topping auf einem bunten Frühlingssalat. Eine würzige Alternative für den Salat sind knackige Radieschen. Auch immer wieder aufs Neue gut für eine unkomplizierte, schnelle Mahlzeit, wenn keine Zeit fürs Kochen ist: Frische Tomaten mit Salz und Pfeffer sowie ein paar frischen Kräutern würzen – fertig! Natürlich isst das Auge mit, daher sollte der Salat – egal, ob als Vorspeise, Beilage oder leichtes Hauptgericht – in einer ansprechenden Salatschüssel angerichtet werden. Die Obst- und Salatschale „Kontra“ von Stelton bietet mit ihren 29 cm Durchmesser genügend Platz, um Salat und Dressing ohne „Unfälle“ zu mischen und punktet mit einer kontrastreichen Kombination aus modernem Edelstahl und warmem Bambusholz. Dazu passt das Edelstahl-Salatbesteck von „Georg Jensen / Arne Jacobson“.

Gesunder Mittagspausen-Snack

GoEat - Salatbox in grau von Joseph Joseph

Ganz besonders als gesunde Mahlzeit für die Mittagspause ist Salat beliebt. Wer sichergehen will, dass der vorbereitete Snack bis zur Mittagszeit schmackhaft bleibt, transportiert die Zutaten am besten in speziellen Boxen. Ganz einfach geht das in der „GoEat“-Salatbox von Joseph Joseph. „GoEat“ ist ein neues, ausgeklügeltes Konzept von Behältern, in denen Speisen getrennt voneinander aufbewahrt und transportiert werden können. Da das Set für Mikrowellen geeignet ist, bietet es sich ebenso an, um warme Mahlzeiten, wie Fleisch oder Gemüse, darin erneut aufzuwärmen.

Wer so konsequent auf selbstgemachte, gesunde Mahlzeiten setzt, kann dann natürlich hin und wieder ohne schlechtes Gewissen ein Stück Kuchen zum Nachmittagskaffee essen.

Wer auf der Suche nach weiteren Tipps und Inspirationen ist, wird bei uns auf der Königsallee oder im Onlineshop fündig!